Folgen Sie uns auf FACEBOOK! Folgen Sie uns auf Instagram!

Seit 2012 in

Bad Bentheim und Gildehaus

30.08.2009

Saison 2009

SOMMERSAISON 2009

Meisterschaftsspiele Damen und Herren im Sommersaison 2009

An den Meisterschaftsspielen der Sommersaison 2009 nahm der TuS Gildehaus mit insgesamt sechs Mannschaften teil.

In spannenden Spielen konnten zwei Meisterschaften und damit verbunden auch zwei Aufsteige in die nächst höheren Klassen errungen werden.

Im Einzelnen sah dies wie folgt aus:

DAMEN 50 - Verbandsklasse

Im letzten Jahr waren die Damen 50 in die Verbandsklasse aufgestiegen uns spielten somit von allen Mannschaften des TuS am höchsten.
Wie zu erwartet, wehte in dieser Klasse dann auch ein anderer Wind als in der Bezirksliga. Leider reichten am Saisonende ein Sieg gegen Diepholz und ein Unentschieden gegen Lingen nicht zum Klassenerhalt.
.
Zur Mannschaft gehören:
Heidi Jeuring, Elisabeth Hüsken, Gudrun Poitzmann, Ilse Gräser, Heike Bergfeld, Annemarie Tepper und Helena Hoon


DAMEN 30 – 1. Bezirksklasse

Äußerst erfolgreich verlief die Saison für unsere Damen 30. Klare Siege gegen Ringe, Bentheim, Fehndorf und Sparta Nordhorn sicherten den Aufstieg bereits einen Spieltag vor Saisonende. Im letzten Spiel gegen Rot Weiß Salzbergen ging es dann noch um die Meisterschaft in der Bezirksklasse. Und mit einem Unentschieden machten unsere Damen die Meisterschaft perfekt. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Bezirksliga !

Mitgewirkt am Aufstiege haben:
Alwine Stemberg-Deters, Elke Prenger, Marianne Steen, Julia Mackenbach, Alide Bardenhorst, Giesela Wendland, Maria Smithuis, Gerda Spickmann


Herren 40 I – 2. Bezirksliga

Einen sehr verheißungsvollen Saisonauftakt gab es für unsere Herren 40 I. Klaren Siegen in Papenburg und gegen Werlte folgte ein 5:1 Auswärtserfolg in Darme. Leider wurde das anschließende Heimspiel gegen Emmeln verloren, sodass es nur noch eine theoretische Möglichkeit gab, Meister dieser Spielklasse zu werden. Die Mannschaft hat dann auch alles versucht und erreichte beim späteren Meister Haselünne immerhin ein unentschieden. Am letzten Spieltag wurde dann die Vizemeisterschaft durch einen Heimsieg gegen Haren perfekt gemacht.

Die Mannschaft setzte sich in diesem Jahr wie folgt zusammen:
Helmut Wolterink, Wolfgang Rossmann, Friedhelm Kummrow, Heinz Niehaus, Rainer Tibbe und Günter Wenneker.


Herren 40 II – 1. Bezirksklasse

Etwas anders hatte e sich die zweite Mannschaft sicher vorgestellt. Aber am Ende standen nur zwei Unentschieden (gegen Emlichheim und gegen Laxten) auf der Habenseite. Diese beiden Punkte reichten leider nicht, um den Abstieg zu vermeiden.

Zur Mannschaft gehörten:
Günter Wenneker, Gerd Bertels, Holger Hartmann, Werner Stibbe, Erich Sandfoort, Benno Hüsken und Bernhard Epker


Herren 40 III - 2. Kreisliga

Einen sehr guten 4.Platz in der Endabrechung belegt unsere III Mannschaft. Dieser wurde mit einem Sieg gegen Vorwärts Nordhorn und einem Unentschieden gegen Rot-Gold Sögel erreicht.

Gespielt haben:
Frank kleine Ruse, Albert Spickmann, Bernhard Vos, Fred Reinders, Gerhard Schulte Nordholt, Karl-Heinz Wendland, Gerd Pieper, Werner Ketteler und Josef Verst


Herren 60 - 2.Bezirksliga

Souveräner kann man eine Klasse kaum dominieren. Vier Spiele wurden 5:1 und ein Spiel 4:2 gewonnen. Damit Stand am Ende die unangefochtene Meisterschaft für unsere Herren 60 fest. Und das, obwohl die Mannschaft den Ausfall ihres Mannschaftsführers Reinhard Neumann verkraften musste! Respekt und herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Hoffentlich kann diese Mannschaft auch im der nächsten Saison, dann in der 1. Bezirksliga, ebenso viele Erfolge feiern.

Gespielt haben:
Bernhard van der Molen, Jürgen Gräser, Hannes Schneuing, Dieter Tepper, Heinz Elfers und Jan Theißen

 

Großer Erfolg für die Jugendarbeit der Tennisabteilung

 

Der erste Tag des gemeinsam von TuS und SG angebotenen Schnuppertenniskurs für Kinder war ein großer Erfolg.

18 Kinder im Alter zwischen 6 und 9 Jahren nahmen teil und waren rundrum begeisert.

Nachstehend einige Bilder, die einen kleinen Eundruck vermitteln.

 

Wer jetzt noch Lust hat mitzumachen, kann dies selbstverständlich tun. Der nächste Trainingstag ist Freitag der 12.06.09

 

 

Tennisschnupperkurs

Gemeinsam mit der SG Bad Bentheim bieten wir einen TENNISSCHNUPPERJURS an. Hierzu möchten wir alle interessierten Kinder herzlichst einladen.. Der Kurs findet auf unseren Plätzen mit unserem Tennislehrer statt. Ihr dürft versuchen die gelbe Filzkugel über das Netz zu spielen, wie die echten Tennisprofis.


Wir Holger Hartmann und Elke Lemmink, die Tennisjugendwarte der SG Bad Bentheim und des TUS Gildehaus würden uns freuen euch an folgenden Terminen:

Freitag, 05.06, Freitag 12. Juni , Freitag 19. Juni,und Freitag 26. Juni

jeweils von 17.00 – 18.00 Uhr auf den Tennisplatz in Gildehaus, Steinkamp 20 zu begrüßen!

Bitte bringt eure Sportsachen und wer hat, einen Tennisschläger mit.

Falls ihr Fragen habt, meldet euch bitte bei
Holger Hartmann Tel.: 5282
Elke Lemmink Tel.: 327


Dieter Tepper nach 25 Jahren als erster Vorsitzender verabschiedet

 

Den entsprechenden Pressebericht findet ihr hier.

 

Nachwuchsarbeit wird verstärkt
SG Bad Bentheim und TuS Gildehaus kooperieren


Die Tennisabteilungen der SG Bad Bentheim und des TuS Gildehaus haben die Auswirkungen des demographischen Wandels erkannt und wollen deshalb gemeinsame Wege gehen. Ab der Sommersaison sind sie deshalb vor Kurzem eine Kooperation im Schüler- und Jugendbereich eingegangen. Der erste Auftakt war vielversprechend: Auf der Gildehauser Anlage belebten 25 Kinder die sechs Plätze.

„Die Kinder werden von unserer Kooperation profitieren“, das war der Tenor von Elke Lemmink, Jugendwartin des TuS, und von Holger Hartmann, Abteilungsleiter der Tennisabteilung. Gemeinsam sind die einzelnen Mannschaften in der Kombination auch stärker, wobei die SG überwiegend jüngere Kinder hat, während beim TuS der Anteil der älteren Spielerinnen und Spieler überwiegt. So konnten insgesamt sechs Mannschaften für die beginnende Saison gemeldet werden: Kleinfeld U10, Juniorinnen D, C, C II, Juniorinnen B und Junioren B.

Die Verantwortlichen weisen ausdrücklich darauf hin, dass jedes Kind seine Vereinsmitgliedschaft behält und die Eltern darüber befinden können. „Es soll Bewegung über die Vereinsgrenzen hinweg hineinkommen“, so Holger Hartmann. Gemeinsam werden die jungen Spielerinnen und Spieler vom Gronauer Tennislehrer Helmut Veddeler trainiert.

TuS-Vorsitzender Bernd Schulte-Westenberg sieht in der Zusammenarbeit „eine herrliche Sache. Wir sichern gemeinsam die Jugendarbeit“.

 

SOMMERSAISON 2009

Meisterschaftsspiele Damen und Herren im Sommersaison 2009

An den Meisterschaftsspielen der Sommersaison 2009 nahm der TuS Gildehaus mit insgesamt sechs Mannschaften teil.

In spannenden Spielen konnten zwei Meisterschaften und damit verbunden auch zwei Aufsteige in die nächst höheren Klassen errungen werden.

Im Einzelnen sah dies wie folgt aus:

DAMEN 50 - Verbandsklasse

Im letzten Jahr waren die Damen 50 in die Verbandsklasse aufgestiegen uns spielten somit von allen Mannschaften des TuS am höchsten.
Wie zu erwartet, wehte in dieser Klasse dann auch ein anderer Wind als in der Bezirksliga. Leider reichten am Saisonende ein Sieg gegen Diepholz und ein Unentschieden gegen Lingen nicht zum Klassenerhalt.
.
Zur Mannschaft gehören:
Heidi Jeuring, Elisabeth Hüsken, Gudrun Poitzmann, Ilse Gräser, Heike Bergfeld, Annemarie Tepper und Helena Hoon


DAMEN 30 – 1. Bezirksklasse

Äußerst erfolgreich verlief die Saison für unsere Damen 30. Klare Siege gegen Ringe, Bentheim, Fehndorf und Sparta Nordhorn sicherten den Aufstieg bereits einen Spieltag vor Saisonende. Im letzten Spiel gegen Rot Weiß Salzbergen ging es dann noch um die Meisterschaft in der Bezirksklasse. Und mit einem Unentschieden machten unsere Damen die Meisterschaft perfekt. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Bezirksliga !

Mitgewirkt am Aufstiege haben:
Alwine Stemberg-Deters, Elke Prenger, Marianne Steen, Julia Mackenbach, Alide Bardenhorst, Giesela Wendland, Maria Smithuis, Gerda Spickmann


Herren 40 I – 2. Bezirksliga

Einen sehr verheißungsvollen Saisonauftakt gab es für unsere Herren 40 I. Klaren Siegen in Papenburg und gegen Werlte folgte ein 5:1 Auswärtserfolg in Darme. Leider wurde das anschließende Heimspiel gegen Emmeln verloren, sodass es nur noch eine theoretische Möglichkeit gab, Meister dieser Spielklasse zu werden. Die Mannschaft hat dann auch alles versucht und erreichte beim späteren Meister Haselünne immerhin ein unentschieden. Am letzten Spieltag wurde dann die Vizemeisterschaft durch einen Heimsieg gegen Haren perfekt gemacht.

Die Mannschaft setzte sich in diesem Jahr wie folgt zusammen:
Helmut Wolterink, Wolfgang Rossmann, Friedhelm Kummrow, Heinz Niehaus, Rainer Tibbe und Günter Wenneker.


Herren 40 II – 1. Bezirksklasse

Etwas anders hatte e sich die zweite Mannschaft sicher vorgestellt. Aber am Ende standen nur zwei Unentschieden (gegen Emlichheim und gegen Laxten) auf der Habenseite. Diese beiden Punkte reichten leider nicht, um den Abstieg zu vermeiden.

Zur Mannschaft gehörten:
Günter Wenneker, Gerd Bertels, Holger Hartmann, Werner Stibbe, Erich Sandfoort, Benno Hüsken und Bernhard Epker


Herren 40 III - 2. Kreisliga

Einen sehr guten 4.Platz in der Endabrechung belegt unsere III Mannschaft. Dieser wurde mit einem Sieg gegen Vorwärts Nordhorn und einem Unentschieden gegen Rot-Gold Sögel erreicht.

Gespielt haben:
Frank kleine Ruse, Albert Spickmann, Bernhard Vos, Fred Reinders, Gerhard Schulte Nordholt, Karl-Heinz Wendland, Gerd Pieper, Werner Ketteler und Josef Verst


Herren 60 - 2.Bezirksliga

Souveräner kann man eine Klasse kaum dominieren. Vier Spiele wurden 5:1 und ein Spiel 4:2 gewonnen. Damit Stand am Ende die unangefochtene Meisterschaft für unsere Herren 60 fest. Und das, obwohl die Mannschaft den Ausfall ihres Mannschaftsführers Reinhard Neumann verkraften musste! Respekt und herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Hoffentlich kann diese Mannschaft auch im der nächsten Saison, dann in der Verbandsklasse, ebenso viele Erfolge feiern.

Gespielt haben:
Bernhard van der Molen, Jürgen Gräser, Hannes Schneuing, Dieter Tepper, Heinz Elfers und Jan Theißen

 

 

SAISONABSCHLUSS der Tennisabteilung

Liebe Tennisfreunde,

auch in diesem Jahr wird der Saisonabschluss wieder „zünftig“ gefeiert werden.
Dieser so genannte „bayerische Abend“ findet in diesem Jahr am Samstag den 03. Oktober 2009 ab 19.00 Uhr statt.
Anmeldungen nehmen Hanna Reichel, Günter Wenneker oder Rainer Tibbe entgegen.
Anmeldeliste werden natürlich auch Clubhaus ausgehängt.
Also: meldet euch rechtzeitig an !